Einführungsklassse

In der Einführungsklasse wird der Stoff des ersten Schuljahres auf zwei Jahre verteilt. Dadurch bleibt mehr Zeit, um Entwicklungsrückstände zu überwinden und Grundlagen zu festigen. Sie ist für Kinder gedacht, die zum Zeitpunkt des regulären Übertritts in die Primarstufe den Lernanforderungen in der 1. Klasse noch nicht gewachsen sind und für die ein weiterer Verbleib im Kindergarten nicht angebracht ist.

 

Der Lernstoff wird ganzheitlich und spielerisch erarbeitet. Die Lernschritte sind kleiner und den Fähigkeiten der einzelnen Kinder angepasst. Sie haben Zeit zum Üben und Vertiefen.

 

Die Einführungsklasse bietet mit einer Klassengrösse von 6 bis 14 Schülerinnen und Schülern einen über-sichtlichen Rahmen. Die Lehrperson kann dadurch auf die einzelnen Kinder und ihre Bedürfnisse eingehen.

Die Schulung in der Einführungsklasse hilft den Kindern, Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Die Lehrpersonen der Einführungsklassen sind Primarlehrerinnen und -lehrer mit einer zusätzlichen Ausbildung in der Fachrichtung Sonderpädagogik. Die beiden Schuljahre in der Einführungsklasse entsprechen der 1. Klasse der Primarschule und zählen als ein absolviertes Schuljahr. Nach zwei Jahren sollten die Lernziele der ersten Klasse erreicht sein. Dann findet der Übertritt in die 2. Regelklasse statt.

 

Die Einführungsklasse befindet sich für die ganze Gemeinde in Glarus, im Schulhaus Glärnisch

Medienmitteilung zur Einführungsklasse vom 8.6.2020

Download
2020_06_08_mm_Einführungsklasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.7 KB

Flyer: Bereit für dein Schuleintritt in die 1. Klasse?

Download
2020_02_24_Schuleintritt_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.4 KB

Klassen


EK 1 Bea Bolanz, Gabi Bee
EK 2 Bea Bolanz, Gabi Bee

Lehrpersonen


 Bea Bolanz                                     KLP

Gabi Bee KLP 
Catharina Ryser KLA